LPAD-Funktion Oracle/PLSQL

In diesem Oracle-Lernprogramm wird erläutert, wie Sie die Oracle/PLSQL LPAD-Funktion mit Syntax und Beispielen verwenden.

Beschreibung

Die Oracle/PLSQL LPAD-Funktion füllt die linke Seite einer Zeichenfolge mit einem bestimmten Satz von Zeichen (wenn String1 nicht null ist).

Syntax

Die Syntax für die LPAD-Funktion in Oracle/PLSQL lautet:

LPAD( string1, padded_length, [ pad_string ] )

Parameter oder Argumente

string1 Die Zeichenfolge, auf die Zeichen aufgefüllt werden sollen (die linke Seite).

padded_length Die Anzahl der zurückzugebenden Zeichen. Wenn die Länge padded_length kleiner als die ursprüngliche Zeichenfolge ist, schneidet die LPAD-Funktion die Zeichenfolge auf die Größe von padded_length ab.

pad_string Wahlweise. Dies ist die Zeichenfolge, die auf der linken Seite von string1 aufgefüllt wird. Wenn dieser Parameter weggelassen wird, füllt die LPAD-Funktion Leerzeichen auf der linken Seite von string1 auf.

Kehrt zurück

  • Die LPAD-Funktion gibt einen Zeichenfolgenwert zurück.

Gilt für

Die LPAD-Funktion kann in folgenden Versionen von Oracle/PLSQL verwendet werden:

  • Oracle 12c, Oracle 11g, Oracle 10g, Oracle 9i, Oracle 8i

Beispiel

Sehen wir uns einige Beispiele für Oracle/PLSQL LPAD-Funktion an und untersuchen Sie, wie Sie die LPAD-Funktion in Oracle/PLSQL verwenden.
Beispielsweise: